<link rel="stylesheet" href="/static/css/nojs.css" media="all">
Rosenthal Porzellan Online Shop - Logo

Rosenthal Porzellan Online Shop

040/226307360 shop@rosenthal.de

Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb

Rosenthal Interieur

Produktinformationen (Begriffsklärung)

Grundgestell: Metallrahmen und Sperrholzplatten

Das Grundgestell setzt sich aus einem Metallrahmen und Sperrholzplatten zusammen

Grundgestell: Buchen-Massivholz und Tischlerplatten

Alle tragenden Teile und Fußlager bestehen aus Buchen-Massivholz und Tischlerplatten

Sitzunterfederung: Stahlwellenfedern

Hier werden Stahlwellenfedern (sog. NOSAG-Federn) für die Sitzunterfederung verwendet.

Sitzunterfederung: Gutenbett

Diese Unterfederung besteht aus elastischen Gummigurten, die auf einen Sitzrahmen gespannt werden und somit für einen sehr weichen Sitzkomfort sorgen.

Rückenlehnen-Unterfederung

Als Unterfederung bei Rückenlehnen finden elastische Polstergurte, sowie ein hochwertiger Weichschaum, Verwendung.

Kernpolsterung: Taschenfederkern

Federkern sorgt für eine echte kompakte und feste Polsterung. Aus ökologischen Gesichtspunkten verwenden wir fast ausschließlich ummantelte Federkerne, da diese im Gegensatz zum eingeschäumten Federkern jederzeit problemlos zu recyclen sind.
Dieser Federkern ist ummantelt mit einem Softschaum.
Sitzkomfort: mittelfest

Kernpolsterung: Kaltschaum STRONGLINE

Die feste Wabenstruktur ermöglicht eine körpergerechte Sitzdruckverteilung und Luftzirkulation.
Sitzkomfort: fest

Kernpolsterung: Kaltschaum SOFTLINE

Die Wabenstruktur ermöglicht eine körpergerechte Sitzdruckverteilung und Luftzirkulation.
Sitzkomfort: weich bis mittelfest

Feinpolsterung: Polstervliesmatte

Als Feinpolsterung findet ausschließlich eine thermisch verfestigte Polstervliesmatte aus Polyesterfaser Verwendung.

Feinpolsterung: Schaumstoffflocken

Schaumstoffflocken mit UNICO gemischt, umhüllt von einer weichen Polstervliesmatte

Feinpolsterung: zusätzliche Polstervliesmatte

Im Nackenstützbereich wurde eine zusätzliche Polstervliesmatte verwendet.

Polsterung: Legere Polsterung

Die legere Polsterung ist an ihrer Weichheit und Anschmiegsamkeit zu erkennen. Hier spricht man von einer Polsterung, die sich dem Körper anpasst. Der Bezug und das Feinpolster (Polstervliesmatte) sind nicht durchgehend mit der Polsterung verklebt, sondern lose aufgelegt und nur an den Außenseiten verbunden. In der Regel weisen neue Garnituren entweder wenig oder keine Wellen aus. Erst bei Benutzung entstehen gebrauchsbedingte Wellen, die sich von Modell zu Modell bzw. Bezug zu Bezug unterscheiden können. Die Wellenbildungen auf Sitz, Rücken, Armlehnen und Spannteilen stellen keine Qualitätsmängel dar!

Topperauflage: 100% Entenfedern

Die Topperauflage besteht zu 100% aus Entenfedern.

Topperauflage: 70% Schaumstoffstäbchen und 30% Watte

Die Topperauflage besteht aus 70% Schaumstoffstäbchen (im Sitzbereich ca. RG40 und ihm Lehnenbereich ca RG20) und 30% Watte. Dadurch wird ein sehr guter Sitzkomfort und eine legere Optik erzielt.

Bezug

Für ADA-Polstermöbel werden ausschließlich
-NAPPA Glattleder
verwendet

Nappa Glattleder:
Die gegerbten Lederhäute werden im Fass mit einer Anilin-Färbung tief durchgefärbt. Da Anilin-Farben transparent sind, bleibt die natürliche Oberfläche (Struktur- und Wachstumsmerkmale) sichtbar.
Man unterscheidet:

Anilin-Leder:

Für Semi-Anilin werden nur Häute mit kleinen Lebens- und Naturmerkmalen verarbeitet. Um der Haut eine gleichmäßige Farboberfläche zu geben, wird auf der vorgefärbten Haut eine dünne Pigment-Farbschicht aufgetragen. Der softige Griff und das natürliche Aussehen der Narbung bleiben voll erhalten.
Eigenschaften: pflegefreundlich, hohe Lichtechtheit, passt sich der Körper- und Raumtemperatur gut an.

Pigmentiertes Leder:

Hier werden die Häute verarbeitet, welche die hohen Sortimentsansprüche der Semi-Anilin-Leder nicht erfüllen. Verletzungen und Parasiten haben zu offenen und verheilten Narben geführt, welche mit einer Farbpigmentschicht abgedeckt werden. Des weiteren werden Leder oft abgeschliffen, um die letzten Fehlermerkmale zu kaschieren. Aus diesem Grunde wird anschließend auch ein künstliches Narbenbild aufgeprägt. Gedeckte Leder haben gute Gebrauchseigenschaften, sind pflegefreundlich und haben hohe Lichtechtheit. Sie sind jedoch weniger geschmeidig und atmungsaktiv.
Eigenschaften: pflegefreundlich, hohe Lichtechtheit

Allgemeine Eigenschaften von Leder:

- Als Posterleder wird fast auschließlich Rindsleder verarbeitet
- Möbelleder werden fast zur Gänze auf Chrombasis gegerbt
- Naturmerkmale sind keine Fehler, sondern Ausdruck von natürlicher Schönheit, welche die Einzigartigkeit vom Leder ausmachen. Jede Lederhaut ist als Naturprodukt ein Unikat.
- Farb- und Strukturunterschiede sowie verwachsene Natur- und Wachstumsmerkmale der Haut sind warentypisch.

Q2 Bezugsstoff

- von der Firma Rohleder entwickelter Qualitätsstandard für gehobene Wohnansprüche: 5 Jahre Herstellergarantie
- Innovative High-Tech-Gewebe und Strukturen sowie attraktive Basics
- hohe Haltbarkeit und Scheuerbeständigkeit
- lichtecht, pflegeleicht und hautfreundlich
- gutes Sitzklima, kein Wärmestau und vorbildliche Ökobilanz
- Stoffvarianten: RII, RRS, RWW, RAA, ROH und RLN in diversen Farbausführungen

Top
Google Zertifizierter Händler