<link rel="stylesheet" href="/static/css/nojs.css" media="all">
Rosenthal Porzellan Online Shop - Logo

Rosenthal Porzellan Online Shop

040/226307360 shop@rosenthal.de

Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb

festlich
gedeckter Tisch

Das große Weihnachtsessen mit der ganzen Familie steht neben den Geschenken im Mittelpunkt der festlichen Jahreszeit. Dabei kommt dem mit Liebe und viel Glanz gedeckten Tisch eine ganz besondere Bedeutung zu: als Gastgeber drücken wir mit diesem unseren individuellen Stil aus und hoffen, dass das Dinner nicht

nur kulinarisch zu einem unvergesslichen Moment für unsere Gäste wird. Deshalb deckt Rosenthal den Tisch in diesem Jahr gleich zweifach weihnachtlich und beschenkt Sie mit einer edlen Besteckzugabe von Sambonet im Wert von 199,- Euro:

.

Junto: Für Junge und Junggebliebene

Mit der neuen Dining Collection Junto wird das Weihnachtsessen lässig und stylish.
Das passende Besteck in edlem Kupferton im Wert von 199,- Euro schenkt Rosenthal Ihnen dazu!

Junto

Organische Formen und ein feines Rautenrelief zeichnen die neue Dining Collection »Junto« von Rosenthal aus. Große und kleine Schalen, Kännchen und Teller laden förmlich dazu ein, verschiedenste Speisen zu servieren und Menschen an den Tisch zu bitten.

Mehr erfahren

Besteck »Taste«

Das Service »Junto« wird durch das speziell für die Weihnachts-Sets aufgelegte Besteck »Taste« von Sambonet in außergewöhnlicher PVD Veredelung in warmem Kupfer-Ton ergänzt. PVD ist eine ökologische Beschichtungstechnik, die durch Verdunstung einer Metallquelle in einer Vakuumkammer umgesetzt wird. Durch diese Spezialbehandlung wird der Stahl gehärtet und seine Abrieb- und Korrosionsbeständigkeit optimiert.

Ihr_Geschenk_Junto_1992_ysWcrhU
junto_Set_o_Text_996x750

.

Das 31-tlg. Angebots-Set »Junto« enthält:

- 6 x Speiseteller, 27 cm
- 6 x Suppenteller, 22 cm
- 6 x Müslischalen, 14 cm
- 6 x Brotteller, 16 cm
- 6 x Frühstücksteller, 22 cm
- 1 x Servierschüssel, 26 cm

+ Unser Geschenk im Wert von 199,- Euro:
- 24-tlg. Besteck-Set »Taste« für 6 Personen in edlem Kupfer-Ton

Jetzt kaufen

.

TAC: Für Designfans und Ästheten

Der Bauhaus-Klassiker deckt die Tafel architektonisch-geradlinig und stilvoll-elegant.
Das passende Besteck in edlem Champagne-Ton im Wert von 199,- Euro erhalten Sie als Geschenk dazu!

TAC

Puristisches, auf einfachen geometischen Formen beruhendes Design verleiht »TAC« zeitlose Poesie. Das feine, leicht transparente Porzellan betont die herausragenden Designmerkmale dieser Ikone des Bauhaus, das Walter Gropius exklusiv für Rosenthal entwarf.

Besteck »Taste«

Das Service »TAC« wird durch das speziell für die Weihnachts-Sets aufgelegte Besteck »Taste« von Sambonet in außergewöhnlicher PVD Veredelung in edlem Champagne-Ton ergänzt. PVD ist eine ökologische Beschichtungstechnik, die durch Verdunstung einer Metallquelle in einer Vakuumkammer umgesetzt wird. Durch diese Spezialbehandlung wird der Stahl gehärtet und seine Abrieb- und Korrosionsbeständigkeit optimiert.

Ihr_Geschenk_TAC_1992
TAC_Angebots-Set_ohneText

.

Das 24-tlg. Angebots-Set »TAC« enthält:

- 6 x Brotteller, 16 cm
- 6 x Frühstücksteller, 22 cm
- 6 x Speiseteller, 28 cm
- 6 x Suppenteller, 24 cm

+ Unser Geschenk im Wert von 199,- Euro:
- 24-tlg. Besteck-Set »Taste« für 6 Personen in edlem Champagne-Ton

Jetzt kaufen

.

Desasterfreies Weihnachten – so gelingt das Fest der Feste

Lis_Droste_sw_664_2

Stil & Etikette-Trainerin Lis Droste

.

Weihnachten ist Familien- und Freundeszeit. Und doch kann die gute Stimmung schnell in Schieflage geraten, da an das größte aller Familienfeste hohe Erwartungen gestellt werden. Meist sind es kleine Unachtsamkeiten und mangelnde Höflichkeit, die gerade im lockeren Umgang mit den Liebsten die Stimmung verhageln können: Unpünktlichkeit der Gäste, allzu legere Kleidung im Angesicht einer feierlich dekorierten Festtafel, ein dauerpräsentes Handy am Tisch...

Dass das nicht sein muss, weiß die renommierte Stil- und Etikette-Trainerin Lis Droste. Wer ein paar grundsätzliche Regeln und Höflichkeitsgesten beachtet, kann auch bei Familienfeiern die bekanntesten Gute-Laune-Killer galant umschiffen und so ein harmonisches Weihnachtsfest genießen. Denn was bei einem Business-Essen eine Selbstverständlichkeit ist, kommt auch im Familienkreis gut an. Im Interview erklärt die Expertin, wie man das Fest der Feste ganz ohne Schwierigkeiten meistert.

Gutes Benehmen beginnt schon mit der richtigen Kleidung. Was empfehlen Sie zum festlichen Anlass?

Das Weihnachtsfest bietet gute Gelegenheit, sich wieder einmal richtig schick zu kleiden. Für die Frau heißt das: Kleid, feiner Rock oder elegante Hose mit Bluse oder modischem Top. Dazu Schmuck, der mit dem Weihnachtsbaum um die Wette glänzt. Der Partner erscheint im dunklen Anzug, kombiniert mit einem weißen Hemd und Krawatte oder Fliege. Geht es nicht ganz so formell zu, sollte sich das Outfit auf jeden Fall von der Alltagskleidung abheben.

Was macht einen guten Gast bzw. Gastgeber aus?

Ein guter Gast erscheint pünktlich zur angegebenen Zeit. Ein kleines Gastgeschenk wie zum Beispiel Blumen, Pralinen oder eine Flasche Wein, ist bei jedem Besuch gern gesehen. Besonders schön ist es, für alle Anwesenden kleine Geschenke mitzubringen oder etwas zum Festtagsmenü oder zur weihnachtlichen Kaffeetafel beizutragen. Gute Gastgeber haben bereits vor der Adventszeit Tischwäsche, Geschirr, Gläser und Besteck auf Vollständigkeit geprüft und gewaschen, gespült und poliert und gegebenenfalls nachgekauft oder durch ein neues Service ersetzt. Wer viel reist, kann auch mit Weihnachtsbräuchen und exotischen Speisen aus anderen Ländern seine Gäste überraschen.

Was tun, wenn zu viel Alkohol fließt?

Zu viel Alkohol kann schnell die Stimmung verderben. Wer keinen Alkohol trinkt, darf dankend ablehnen. Bieten Sie immer auch alkoholfreie Getränke und Wasser an. Schenken Sie diese in Weingläsern ein. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ermöglicht es allen Gästen gemeinsam anzustoßen. Sollte die Gesellschaft Bier bevorzugen, decken Sie dazu elegante Biergläser ein.

Was sind die wichtigsten Tischregeln, die jeder beherzigen sollte?

Das Essen beginnt erst, wenn alle Platz genommen haben und die Gastgeberin mit dem Aufnehmen der Serviette den Anfang macht. Das Besteck wird von außen nach innen benutzt und nicht seitlich auf dem Teller abgestützt. Die Serviette bleibt zur Hälfte gefaltet auf dem Schoß liegen. Vor dem Trinken tupft man sich die Lippen ab. Weingläser werden am Stil angefasst und Tumbler möglichst weit unten. Das Beibrot zum Essen gehört auf den kleinen Teller links neben dem Gedeck. Es wird nicht abgebissen oder geschnitten, sondern stückchenweise abgebrochen und verzehrt.

Mehr lesen

Neue Gesichter haben es in einem vertrauten Kreis am Anfang immer schwer. Es gehört zur wichtigen Aufgabe des Gastgebers, die Gäste miteinander bekannt zu machen. Die Kunst dabei ist, alle so einfach wie möglich ins Gespräch zu bringen. Gibt es dafür Tipps?

Begrüßen Sie Ihre Gäste zunächst mit Handschlag oder Umarmung. Stellen Sie Herren den Damen und junge Leute den älteren vor – möglichst mit Vor- und Nachnamen und mit ein paar erklärenden Sätzen zu den einzelnen Personen. Dies erleichtert den Small Talk und fördert gute Gespräche. Politische Diskussionen, Krankheiten, finanzielle Schieflagen und unangenehme Themen sind möglichst zu vermeiden. Dazu gehören auch Streitgespräche, die an den Weihnachtstagen leider allzu oft die Stimmung verderben. Bringen Sie niemanden in Verlegenheit. Zu den geeigneten Themen gehören Hobbies, Kultur, Beruf, Reisen und nicht zuletzt das köstliche Festessen. Auch lustige Weihnachtserlebnisse können für gute Stimmung sorgen.

Zu Weihnachten wird oft sehr üppig aufgetischt. Darf man auch ablehnen?

Sind Sie Vegetarier, Veganer oder haben eine Lebensmittelunverträglichkeit, sollten Sie die Gastgeber möglichst rechtzeitig vor dem Fest darauf hinweisen. Dann kann für eine entsprechende Alternative zum Menü gesorgt werden. Hatten Sie dazu keine Gelegenheit, dürfen Sie sich zum Beispiel als Vegetarier an die fleischlosen Beilagen halten. Weisen Sie die Gastgeber vor Ort diskret darauf hin und lassen Sie Speisen, die Sie nicht vertragen, auf dem Teller. Wer viel Essen nicht gewöhnt ist, darf auch gerne einmal einen Gang auslassen oder um besonders kleine Portionen bitten.

Selbst bei Tisch sind Handys heute zu jeder Gelegenheit allgegenwärtig, was nicht jedem gefällt…

Das Mobiltelefon und andere Utensilien wie Schlüssel, Brieftaschen etc. kurz, alles was nicht zum Essen gehört, hat auf der Festtafel nichts zu suchen. Genießen Sie das Festmahl und zollen Sie den anderen Gästen und Familienmitgliedern Respekt, indem Sie das Handy in der Tasche lassen und sich auf gute Gespräche konzentrieren.

Jedes Jahr kostet es eine gewisse Anstrengung, bis endlich die Weihnachtspost geschrieben und verschickt ist. Könnte man sich diese Mühe nicht einfach sparen?

Mein Tipp: Nutzen Sie die Vorweihnachtszeit für die Festvorbereitung und nehmen Sie sich zwischen Weihnachten und Silvester Zeit, Ihre Weihnachtpost in Ruhe zu lesen und zu beantworten. Sie können dann auch skypen, telefonieren und Ihre guten Wünsche zum Jahreswechsel verschicken. Per E-Mail können Sie auch gleich ein schönes Weihnachtsfoto mitschicken.

In Zeiten der Digitalisierung – sind E-Postkarten zu Weihnachten angebracht?

Weihnachtsgrüße per E-Mail oder WhatsApp sind heutzutage durchaus üblich, vor allem in der jungen Generation. Dazu gehören auch klingende und bewegte Botschaften. Bei E-Cards mit vorgefertigten Texten sollten ein paar persönliche Zeilen nicht fehlen.

© Lis Droste 2017, www.lisdroste.de

Zur Person

Lis Droste ist seit 1990 Management-Trainerin für Stil und Etikette. In der Hotel- und Touristikbranche sammelte sie Erfahrungen im In- und Ausland. Sie ist internationale Präsidentin ETI (Etikette Trainer International), Mitglied der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V. und war 11 Jahre im Prüfungsausschuss der IHK Frankfurt. Lis Droste ist bekannt als Autorin und Expertin in Funk und Fernsehen. Mehr über Lis Droste und ihre Seminare erfahren Sie auf ihrer Homepage unter www.lisdroste.de

Merry Christmas

Die Rosenthal Weihnachtskollektion ist hier und im ausgewählten Fachhandel erhältlich

Gerne informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und Aktionen:

    Top

    Sie wollen schon gehen?

    Vielleicht finden Sie noch etwas Interessantes.

    Jetzt Anmelden Weiter einkaufen